Veranstaltungen 2019

InformationsZentrum Beton

Ingenieurkammer Baden-Württemberg

Architektenkammer Baden-Württemberg

VDI - Verein Deutscher Ingenieure

7. Mai 2019 17:30 Uhr

"Über den Bau der Kelchstützen am neuen Bahnhof Stuttgart"

 

Referent:

Dipl.-Ing. Claus Bok, Ed. Züblin AG, Stuttgart

 

Stadtbibliothek Stuttgart am Mailänder Platz

im "Johannes-Poethen-Kabinett", 6. Stock

Die Stadtbibliothek am Mailänder Platz ist öffentlich sehr gut erreichbar mit den Stadtbahnlinien U5, U6, U7 und U15 über die Haltestelle Stadtbibliothek (Handwerkskammer) und mit der Stadtbahnlinie U12 über den Budapester Platz zu erreichen. Zum Hauptbahnhof Stuttgart besteht zudem eine fußläufige Verbindung.

 

Vorankündigung: Freitag, 5. Juli 2019

 

Exkursion zur Filstalbrücke

 

Zum Projekt: Die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm überquert im Planfeststellungsabschnitt 2.2 (Albaufstieg) bei Wiesensteig auf zwei eingleisigen Brücken in Höhe von rund 480 Metern das Filstal.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aus versicherungstechnischen Gründen können nur Personen im Alter von 18 bis 80 Jahren an der Veranstaltung teilnehmen.

Anmeldung unbedingt schriftlich erforderlich:

 

VDI Württembergischer Ingenieurverein

Geschäftsstelle, Hamletstraße 11, 70563 Stuttgart

Fax: 0711 / 13163-60

 

anmeldung@vdi-suedwest.de

 

Programm Oktober 2018 - Mai 2019

BDA Landesverband Baden-Württemberg

Wechselraum

Vernissage: Montag, 15. April 2019, 19 Uhr
Begrüssung: Alexander Vohl, BDA Landesvorsitzender
Einführung: Bernhard Wondra, Vorsitzender BDA Mannheim
Vortrag: Prof. Dr. Georg Vrachliotis, KIT Karlsruhe

 

Öffnungszeiten: Di – Fr 10 – 13 / 15 – 18 Uhr
Sa/So, Feiertage sowie 31.5. und 21.6.2019 geschlossen

 

 

Der Verein Multihalle Mannheim e.V., der sich den Erhalt der Multihalle (1975) der Architekten Carlfried Mutschler und Joachim Langner in Zusammenarbeit mit Frei Otto als Aufgabe gestellt hat, hat im Herbst 2018 den internationalen Ideenwettbewerb „Multihalle – Democratic Umbrella“ mit dem Ziel ausgelobt, unter Berücksichtigung des Sanierungskonzeptes der Gitterschale die Multihalle in ihrer Funktionalität in die Zukunft zu entwickeln. Frei Ottos konzeptionell-visionäre Programmatik, die der Multihalle Pate stand, soll als Ort für eine offene Gesellschaft erneuert werden, an dem Menschen durch ein kuratiertes Angebot zusammenfinden und darüber die Basis für ein soziales Labor etablieren, in dem zukunftsweisende Formen des urbanen
Zusammenlebens entwickelt, erforscht und erlebt werden können. Die Multihalle soll dieser visionären Nutzung nicht nur den notwendigen Raum bieten, sondern durch ihre ikonographische Architektur die Idee eines „Democratic Umbrella” in der öffentlichen Wahrnehmung symbolisieren. Einen Auszug der eingereichten Ideen wird der BDA in Kooperation mit der Stadt Mannheim und der Architektenkammer Baden-Württemberg in der Ausstellung präsentieren.

 

architekturgalerie am weißenhof

Universität Stuttgart

Hochschule für Technik Stuttgart

Hochschule Biberach

Fachbereich Architektur

https://www.hochschule-biberach.de/web/architektur

 

Fachbereich konstruktiver Ingenieurbau

https://www.hochschule-biberach.de/web/iki