Veranstaltungen 2019

Universität Stuttgart

Institut für Baustatik und Baudynamik
Vortragsreihe "Tragwerke-Entwurf, Modellierung und Konstruktion"

Titel: Instandsetzung der König-Ludwig-Brücke in Kempten (Allgäu)"
Prof. Jörg Schänzlin

Dienstag, 02.Juli 2019, 18:00 Uhr

Hörsaal V 38.04
Campus Vaihingen, Universitätsstraße 38

Link zur Veranstaltung

InformationsZentrum Beton

Ingenieurkammer Baden-Württemberg

Architektenkammer Baden-Württemberg

VDI - Verein Deutscher Ingenieure

Vorankündigung: Freitag, 5. Juli 2019

 

Exkursion zur Filstalbrücke

 

Zum Projekt: Die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm überquert im Planfeststellungsabschnitt 2.2 (Albaufstieg) bei Wiesensteig auf zwei eingleisigen Brücken in Höhe von rund 480 Metern das Filstal.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aus versicherungstechnischen Gründen können nur Personen im Alter von 18 bis 80 Jahren an der Veranstaltung teilnehmen.

Anmeldung unbedingt schriftlich erforderlich:

 

VDI Württembergischer Ingenieurverein

Geschäftsstelle, Hamletstraße 11, 70563 Stuttgart

Fax: 0711 / 13163-60

 

anmeldung@vdi-suedwest.de

 

Leichtbau BW GmbH

Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

4. Juli in Heilbronn

„Leichtbau im urbanen System“

Im Dreiklang von Architektur, Mobilität und Logistik

WTZ-Tagungszentrum

Im Zukunftspark 10, 74076 Heilbronn

 

weitere Information siehe Flyer und Info-Brief

 

Programmflyer "Leichtbau im urbanen System"
Programmflyer LuS 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB
Info-Brief "Leichtbau im urbanen System"
Informationen Leichtbau im urbanen Syste
Adobe Acrobat Dokument 100.0 KB

BDA Landesverband Baden-Württemberg

Wechselraum

 

architekturgalerie am weißenhof

Heike Klussmann – In Between

Ausstellung 23. Mai – 7. Juli 2019

Die Ausstellung widmet sich der Frage, wie neue Materialsysteme und Methoden ihrer Herstellung im Spannungsfeld von Kunst, Architektur und neuen Technologien neu gedacht werden können. Angeknüpft wird hier an den Anspruch des Bauhaus, Gestaltung von Grund auf neu zu denken. Die Stärke künstlerischen Handelns liegt im Spannungsverhältnis zwischen autonomem Vorgehen und einer Auseinandersetzung mit den realen Bedingungen unserer Welt. Gerade in diesem Dazwischen provoziert künstlerischer Arbeit neue Fragen und Sichtweisen provoziert.

Eröffnung der Ausstellung am 22. Mai 2019, 19 Uhr

Einführung von CHRISTIAN HOLL in der architekturgalerie am weißenhof

Universität Stuttgart

Hochschule für Technik Stuttgart

Hochschule Biberach

Fachbereich Architektur

https://www.hochschule-biberach.de/web/architektur

 

Fachbereich konstruktiver Ingenieurbau

https://www.hochschule-biberach.de/web/iki